Gruppen

Gruppen:

Unser Kindergarten besteht aus zwei Gruppen mit jeweils 25 Kindern.

Die Kinder sind im Altern von 3 Jahren bis zum Schuleintritt.


Regenbogengruppe:

Die Regenbogengruppe besteht aus 25 Kindern und wird betreut von:

Anja Bayer (Erzieherin / Kindergartenleitung)

Maria Huber (Kinderpflegerin)

Regina Unterlinner (Erzieherin) und immer mittwochs in der Regenbogengruppe


Sonnengruppe:

Die Sonnengruppe besteht aus 25 Kindern und wird betreut von:

Bianca Stadler (Erzieherin / stellvertretende Leitung)

Regina Unterlinner (Erzieherin)

Claudia Mayer (Kinderpflegerin)

Helena Martin (Kinderpflegerin)

Geschichte

1970 erfolgt der erste Antrag der Kirchenverwaltung St. Martin Au und der damaligen Gemeinde Au beim Erzbischöflichen Ordinariat auf Errichtung eines Kindergartens in Au. Nach der Gemeindezusammenlegung im Januar 1972 wird der Pfarrkindergarten in Feilnbach erweitert und fĂŒr die Kinder aus Au, Kematen und Dettendorf vorerst einen Kindergartenbus eingesetzt.

1988 treten die Kirchenverwaltung und der BĂŒrgermeister in Verhandlungen mit dem Ordinariat. Im Herbst 1990 wird im Dachgeschoß der Auer Schule eine Kindergarten-Notgruppe einquartiert. Noch im gleichen Jahr erfolgt der Neubau des jetzigen Kindergartens auf einem GrundstĂŒck der Kirchenstiftung Au.

Am 1. September 1991 wird das Haus in der TrĂ€gerschaft der katholischen Kirchenstiftung Sankt Martin Au fĂŒr 50 Kinder geöffnet.

Personal

Personal:

FĂŒr unsere zwei Gruppen stehen jeweils eine Erzieherin und eine Kinderpflegerin (aufgeteilt mit TeilzeitkrĂ€ften) zur VerfĂŒgung.

Unser Team 2019/2020:

Regenbogengruppe:

Anja Bayer (Erzieherin und Kindergartenleitung)

Maria Huber (Kinderpflegerin)

Regina Unterlinner (Erzieherin)


Sonnengruppe:

Bianca Stadler (Erzieherin und stellvertretende Leitung)

Regina Unterlinner (Erzieherin)

Helena Martin (Kinderpflegerin)

Claudie Mayer (Kinderpflegerin)

RĂ€umlichkeiten

Nach PlĂ€nen des Architekten entstand ein lichtes, transparentes GebĂ€ude, das nicht nur fĂŒr Kinder fröhlich und einladend wirkt. Ein GrundstĂŒck mit viel FreiflĂ€che am Ortsrand von Au wurde fĂŒr den Bau zur VerfĂŒgung gestellt.

Zwei großzĂŒgige GruppenrĂ€ume „Sonnengruppe“ und „Regenbogengruppe“ mit Galerie bieten Platz fĂŒr je 25 Kinder. Ein gemeinsamer Nebenraum „Wolkenzimmer“ (zwischen den beiden RĂ€umen) kann fĂŒr verschiedene Angebote sowie zum Freispiel genutzt werden.

An den Gang mit Eingangsbereich schließen sich neben den GruppenrĂ€umen die Spielecken, Garderoben, Kinder- und Personaltoiletten, KĂŒche, BĂŒro und Putzkammer an.

Der Keller unterteilt sich in Turnraum, Sternenzimmer, WaschkĂŒche, Herren- und Damentoiletten, Materialraum sowie Heizkeller. Ein weiterer Raum im Kellerbereich wird nicht vom Kindergarten genutzt, dort ist eine Spielgruppe untergebracht, die aber nicht vom Kindergarten organisiert und betreut wird.

Umschlossen ist der Kindergarten von einem weitlĂ€ufigen Garten. Dort befinden sich ein großer Sandkasten, 2 Rutschen, eine Vogelnestschaukel, Klettermöglichkeiten, eine Wippe sowie ein GartenhĂ€uschen ein Piratenschiff, 2 Fußballtore und ein GerĂ€teschuppen. Das großzĂŒgige GrundstĂŒck ermöglicht vielfĂ€ltige Natur- und Umwelterfahrungen und im Beet werden GemĂŒse und Blumen mit den Kindern kultiviert. An den KlettergerĂ€ten und mit den Tretfahrzeugen werden die motorischen FĂ€higkeiten erweitert. Auch die Sozialkompetenz wird z.B. durch Rollenspiele im Piratenschiff oder im GartenhĂ€uschen gefördert.

#